Sport

GWD Minden tritt zuhause gegen den Meister an.

Heimspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt am Sonntag, 13. Oktober, 16 Uhr, Kampa-Halle, Minden

GWD Löwe mit MT Mops ToniGWD Löwe mit MT Mops Toni

Am Sonntag steht für die Mindener Jungs das Heimspiel Nummer 4 auf dem Plan. Um 16 Uhr kämpft GWD gegen den Meister, die SG Flensburg-Handewitt, um die beiden nächsten Punkte. In den letzten Jahren stiegen die Flensburger unter Trainer Maik Machulla zur nationalen Spitze auf und überflügelten mit den beiden jüngsten Meisterschaften zumindest temporär den Rivalen THW Kiel. Eine echte Herausforderung für das Mindener Team, doch GWD-Trainer Frank Carstens ist diese Saison mit der bisherigen Leistung seiner Mannschaft „grundsätzlich sehr zufrieden“.

GWD Minden und das Mindener Tageblatt haben ein Herz für Familien!

Der MT-Familienblock in der Kampa-Halle bietet ab sofort ein Ticketangebot für die Heimspiele. Im Block F auf der neuen Tribüne werden sich demnächst besonders viele Kinder mit ihren Eltern tummeln. Etwa 150 Plätze stehen dort zum Aktionspreis für Familien zur Verfügung. Die Karten im MT-Familienblock kosten 6 Euro für Kinder und 14 Euro für Erwachsene. Die Karten sind bereits für alle Heimspiele in diesem Jahr buchbar.

 

 

Mit dem Mindener Tageblatt hat GWD einen starken Partner gefunden, der den Handball-Bundesligisten besonders an den Aktionstagen wie dem Familientag unterstützen wird. So dürfen sich die Kids beim Heimspiel gegen Flensburg auf eine Tattoo- und Malstation freuen. In der Fotobox können sich die jungen Handballfans mit dem GWD-Löwen und MT-Maskottchen Toni ablichten lassen.

 

 

Ein weiteres Highlight des Spieltages: Das GWD-Maskottchen erhält nach jahrelanger Anonymität endlich einen Namen. Der Gewinner, dessen Name im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung gewählt wurde, gewinnt ein brandneues Trikot der Saison 2019/2020.

https://gwd-minden.de/

Schlagwörter featuredgwdmindensport