Der Peugeot 508 ist ein elegantes, aber vor allem auch sportliches Auto. Die neue Coupé-Limousine des französischen Autobauers zieht die Blicke auf sich und lässt bei den Fans auffälliger Fahrzeuge die Glückshormone Purzelbäume schlagen. In „Ultimate Rot“ steht er vor mir und mit seiner abgedunkelten Leiste an den Heckleuchten versprüht er rein optisch ein wenig Retro, trifft damit zugleich aber auch den Zeitgeist der Gegenwart.

Anzeige

 

Autotest PeugeotDer 508 weckt Emotionen und das nicht zu knapp. Schon nach wenigen Kilometern steht fest, dass Peugeot mit seinem jüngsten Spross ein Auto mit eigenem Stil und Charakter kreiert hat. Nahezu alles an diesem Wagen ist besonders. Das Armaturenbrett ist übersichtlich, aber auch futuristisch. Die Bedienelemente sind leicht zu handhaben, aber auch anders. Der ganze  Innenraum strahlt Luxus aus und die Verarbeitung hat ihre eigene Note. Es ist deutlich zu erkennen, worauf es den Konstrukteuren ankommt. In einer Zeit, in der Rationalität bei der Kaufentscheidung meist kaufentscheidend ist, bringen die Franzosen ein Fahrzeug auf den Markt, das sparsam im Verbrauch ist und zugleich bärenstark aussieht. Beides lässt sich vereinen.

Das beweist der 508 im news-Autotest, der rund 30 Kilometer lang ist und durch Minden, Porta und Bückeburg führt. Dabei nehmen wir den jungen Franzosen unter die Lupe und konfrontieren ihn mit unterschiedlichen Anforderungen. Es geht beispielsweise über die Schnellstraße, auf der die ganze Dynamik spürbar ist. 225 PS stecken unter der Haube, die es laut Werksangabe auf eine Höchstgeschwindigkeit von 250 Kilometern pro Stunde bringen. Wir glauben das – ohne so weit aufs Pedal zu drücken.

Autotest PeugeotKlasse liegt der Peugeot auf der Straße und lässt sich auch bei höheren Geschwindigkeiten nicht aus der Ruhe bringen. In Kurven zeigt er seine ganze Klasse ebenso wie bei Überholmanövern. Das Automatikgetriebe beschleunigt dabei so elegant, dass der Übergang der acht Stufen so gut wie überhaupt nicht bemerkt wird. Mit dem Franzosen unterwegs zu sein, bedeutet auch eine Menge Spaß zu haben. Er ist wendig und zeigt auch im Stadtverkehr starke Qualitäten. Außerdem lässt sich in seinem Kofferraum einiges verstauen – mehr als in anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse.

Der 508 strahlt Selbstvertrauen aus – und wer mit ihm unterwegs ist, fühlt sich rundum wohl. Serienmäßig verfügt der Peugeot über ein umfassendes Sicherheitspaket während der Testfahrt fällt das vergleichsweise ruhige Motorengeräusch auf. Der kraftvolle Motor überzeugt durch Leistung und gibt sich an Lautstäre recht leise. Das steigert den Komfort zusätzlich und lässt Unterhaltungen im Innenraum auch bei höherem Tempo locker zu.

Autotest PeugeotDer Peugeot ist auffällig detailverliebt. Die Materialien sind hochwertig und zeitlos schön. Der Kühler mit dem Rennflaggenmuster kommt ebenso gut an wie die „Drei-Krallen-Optik“ am Heck mit ihren auffälligen Full-LED-Rückleuchten. Und das Schließen der Türen per Knopfdruck auf dem Zündschlüssel (Keyless ist Serie) wird von einem Lichtsignal begleitet.

Fazit:
Der Peugeot ist eine sportliche Limousine mit viel Charisma. Das Auto vereint Eleganz und eine ausgereifte Technik. Der 508 hebt sich optisch ab und hat das Zeug zum Klassiker. Vor ihm liegt eine große Zukunft und es ist nicht ausgeschlossen, dass er in vielen Jahren zu den begehrtesten Oldtimern gehören wird. Denn er ist etwas Besonderes.

 

Unser Testfahrzeug ist uns vom Autohaus Glinicke, Minden, zur Verfügung gestellt worden.

 

Unser Testfahrzeug: Peugeot 508 GT

Hubraum:                                       1598 ccm
Leistung:                                         225 PS
Höchstgeschwindigkeit:               250 km/h
Beschleunigung:                            7,3 Sek. (0 auf 100 km/h)
Verbrauch:                                      5,7 Liter (100 km, kombiniert)
Zylinder:                                         4
Antrieb:                                          Automatikgetriebe
Max. Drehmoment:                       300 Nm bei 1900 U/min
Kraftstoff:                                       Super
CO2-Ausstoß:                                131 g/km
CO2-Effizienzklasse:                    B
Schadstoffnorm:                            Euro 6d-TEMP
Tankinhalt:                                     62 Liter
Wendekreis:                                    10,8 Meter

Preis Basismodell:                         ab 31 650 Euro
Preis Testfahrzeug:                        ab 46 990 Euro