Mindener Messe vom 7. bis 15. Mai
Rintelner Messe vom 6. bis 9. Mai 

Sie beide zu besuchen, bringt Spaß, Unterhaltung und Nervenkitzel. Die Mindener und die Rintelner Messe stehen für Kirmesatmosphäre pur. Zwei Mal im Jahr locken sie Tausende – und beide strahlen eine Atmosphäre aus, deren Zauber man sich nicht entziehen kann. Wieder sind Fahrgeschäfte dabei, die schwer angesagt sind. Die Messen haben eine ganz lange Tradition und reichen in ihrem Ursprung oft bis ins Mittelalter zurück. Heute besteht Kirmesflair vor allem aus rasanten Fahrgeschäften, kulinarischen Angeboten und einer besonderen Form des Entertainments. Die Mindener Messe und die Rintelner Messe sind darin zwar angebotstechnisch identisch, doch beide Veranstaltungen verfügen über ihr eigenes Flair. So ist jede Messe für sich gesehen ein Unikat und: Kein Besuch ist wie der andere, weil die Abwechslung im Programm in beiden Städten zur Philosophie zählt. 

 

Foto: Ralph Mohr

Neue Show im GOP: Circus – Festival der Artisten
Premiere: Freitag, 6. Mai, 20 Uhr, GOP Kaiserpalais, Bad Oeynhausen

Weitere Termine bis Sonntag, 3. Juli: immer mittwochs, donnerstags, freitags um 20 Uhr, samstags um 18 und 21 Uhr, sonn- und feiertags um 14 und 17 Uhr
Pompös, beeindruckend, glitzernd – Circus ist eine Show, die einfach begeistert. Im Rund der Manege verzaubern seit 250 Jahren überall auf der Welt die große Geste, das Glitzern, die körperliche Höchstleitung, trickreiche Magie und Clownerie in all ihren Spielformen. Mit der Show „Circus“ verneigt sich das GOP tief vor der Tradition und der Poesie der großen Zirkuswelt. Gleichzeitig serviert diese Show eine neue, erzählende Ebene und schenkt dem Publikum damit genau das, was Varietékunst ausmacht: höchstes Artistikniveau mit frischer Dramaturgie und innovativen künstlerischen Elementen. Für diese Mission kann es keine besseren Partner als die Regisseure und Akteure des Circus-Theaters „Bingo“ aus Kiew geben. Sie schaffen es immer wieder mit ihren modernen, hochästhetischen Produktionen (z. B. „Fashion“), das GOP Publikum restlos zu begeistern. Mit „Circus“ zünden sie ein Feuerwerk für genau das Metier, mit dem alles begann.

 

Foto: PR Bernd Blindow

Beratungssamstag an Blindow Schulen
Samstag, 7. Mai, 10 bis 13 Uhr, Blindow Schulen, Bückeburg

Wer noch keinen Ausbildungsplatz hat, könnte beim Angebot der Blindow Schulen in Bückeburg fündig werden. Beim Beratungssamstag am 7. Mai zeigen die Schulen, was sie alles zu bieten haben. Dazu gehört selbstverständlich auch die Führung durch Theorie- und Praxisräume. Darüber hinaus gibt es Informationen und alles Wissenswerte rund um die Ausbildungen. Auch die „DIPLOMA“ Hochschule, bei der beispielsweise Physiotherapie (B.Sc.) ausbildungsbegleitend studiert werden kann, ist dabei. Um vorherige Anmeldung wird gebeten: 05722 9 50 50. Übrigens: Im Juni feiern die Blindow Schulen Geburtstag. Dazu findet am 24. Juni von 12 bis 18 Uhr eine Jubiläumsfeier mit vielen Aktionen an und in den Schulen Dr. Kurt Blindow statt. Mehr dazu gibt’s in der nächsten Ausgabe der NEWS. Jetzt schon mal vormerken. Eine Übersicht der Angebote und weitere Kontaktmöglichkeiten gibt es unter www.blindow.de. Zusätzlich zum Beratungssamstag ist auch die Vereinbarung eines individuellen Beratungstermins möglich.

 

Foto: PR

Mindener Brückenspiele
8. Mai, 11 – 13 Uhr. Eintritt frei. Hutspende erbeten.

Schotterfläche unter der neuen Kanalbrücke am Wasserstraßenkreuz. Es gibt keine Sitzgelegenheiten. Bitte unbedingt einen Stuhl mitbringen!

Das Wasserstraßenkreuz ist eines der markantesten Wahrzeichen von Minden. Was sich hier im Oktober 1944 und dann noch einmal im April 1945 abspielte, wie der Kanal und der Fluss das Leben der Stadt prägten und warum wir das Programm gerade am 8. Mai spielen, der Tag, an dem vor 77 Jahren der 2. Weltkrieg endete, könnt ihr bei uns miterleben. Die Reise geht von Wanne-Eickel über Minden, Wunstorf und die Elbe bis nach Berlin, dann noch ein kleines Stück weiter in die ganze Welt, ehe sie in unserer „dirty old town“ wieder endet. Und die Buttjerin kommt auch dazu. (Text: PR)

 

Foto: Elisabeth Wales – Unsplash

Muttertag
8. Mai

Blumen, Schmuck und Zeit – der Muttertag fällt in diesem Jahr auf den 8. Mai. An diesem Datum sprechen zwar viele Blumen, doch die Kreativität bei den Geschenken hat in den vergangenen Jahren deutlich zugelegt. Das liegt auch an der inzwischen von Schnelllebigkeit geprägten Gesellschaft. Was könnt Ihr alles unternehmen? Das hängt 2022 leider immer noch von der Entwicklung in der Pandemie ab. Aber wir können Euch in dieser Ausgabe eine Menge Anregungen geben, denn: In der Mai-Ausgabe von news – Das Magazin gibt es jede Menge davon. Hinzu kommt, dass unser original Aktiv- und Mobilguide pünktlich zu Beginn der Freisaison erscheint, wo jede Menge Tipps nachzulesen sind. Der Muttertag ist fest in der Gesellschaft etabliert und der Kauf von Blumen gehört sicherlich auch dazu, allerdings: Immer mehr Menschen entdecken die hohe Bedeutung der Entschleunigung und die Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge. Die Familie.