Minden (lb). Den Floristen seines Vertrauens zu finden, ist nicht immer ganz einfach und erfordert manchmal eine längere Phase des Ausprobierens. Denn Qualität und Quantität sind auch in diesem Dienstleistungssektor ein himmelweiter Unterschied. Doch die Suche kann ein Ende haben: Traditionell und trotzdem mit neuem Gesicht hat „Blumen Netzeband by Pia“ an der Stemmer Landstraße 139 in Minden eröffnet.

Nachdem das Blumenfachgeschäft Netzeband schloss, entschied sich Pia Riechmann, die Tradition weiterzuführen. „Es war schon immer mein Traum, mich selbstständig zu machen. Als bekannt wurde, dass Netzeband schließen wird, habe ich mich dazu entschieden das Geschäft in einem moderneren Ambiente in Stemmer fortzuführen“, erklärt sie. Die 33-Jährige Floristin arbeitete 17 Jahre im Hause Netzeband und nutzte den Umbruch, um dem Unternehmen einen neuen Glanz zu verleihen. „Dadurch, dass uns auch jetzt dieselben Lieferanten beliefern wie zuvor, bleibt die Qualität natürlich auf demselben Niveau“, ergänzt sie.

Und doch hat sich nicht nur der Standort verändert: Mit seiner modernen Aufmachung sticht das neue Blumenfachgeschäft besonders hervor. Die große und imposante Buddhafigur vor dem Laden lässt schon erahnen, dass es hier jede Menge zu entdecken gibt.