Ob Familienausflug, Fahrradtour oder Tagesausflug – in den Ippenburger Gärten mit ihrer einzigartigen Vielfalt findet jeder sein eigenes Paradies. „Das neue Ippenburger Konzept, das den Garten in seiner ganzen Kraft und Vielfalt in den Mittelpunkt stellt, hat schon in den letzten zwei Jahren Tausende Besucher erfreut. Und ganz besonders auch Kinder mit ihren Familien entdecken den Zauber von Ippenburg von Jahr zu Jahr mehr“, sind die Verantwortlichen überzeugt.

Von dem neuen Ippenburger Highlight, dem Barfuß- und Naturparcours mit mehr als 20 Stationen, seien schon jetzt viele Besucher begeistert. Dort heißt es: Schuhe aus und marsch! An den in die Natur eingebetteten Stationen erleben die Füße einige Abenteuer und Mutproben. Beginnend mit einer Abkühlung geht es über Pfirsichkerne, Steine, Zapfen, Glas und Kies bis zur großen Furt durch einen kleinen See, die von Mutigen überquert werden kann. Eine „Fußreflexzonenmassage“ in der freien Natur – eine Wohltat für Körper, Geist und Seele und „ein Vergnügen für Jung und Alt!“ Dann geht es weiter mit frischer Kraft durch Wildnis, Waldinsel, Rosarium, Küchengarten und den neuen Permagarten – das Spektrum der Ippenburger Gärten ist riesig.