Ich liebe Zimmerpflanzen, zu Hause und im Büro. Ich finde sie dekorativ und erhoffe mir ein besseres Raumklima. Leider leben die meisten bei mir nicht sehr lange. Zu nass, zu trocken oder irgendwelche Viecher, die sie aussaugen. Mit diesem Buch wird das hoffentlich endlich anders.

Anzeige

In der beliebten Reihe Trick 17 gibt Alexander Wydra 111 geniale Tipps zur Pflege und Versorgung, Schutz und Verteidigung, Auswahl gesunder Pflanzen, Aufzucht und Vermehrung. Wie gewohnt bei dieser Reihe, sind die Tipps kurz und präzise und schnell umsetzbar. Manches ist bekannt, aber wer weiß beispielsweise schon, dass es gegen Spinnenmilben helfen kann, die betroffene Pflanze zweimal pro Woche mit einem Gemisch aus Rapsöl und Wasser einzusprühen und in eine Plastiktüte einzuhüllen? Oder dass das Kochwasser von Kartoffeln oder Reis eine Menge Nährstoffe enthält, die Pflanzen gut gebrauchen können. Oder wie wunderbar mit Bananenschalen eingestaubte Blätter gereinigt werden können? Oder dass Kondenswasser aus einem Trockner viel besser zum Gießen geeignet ist als Leitungswasser. Die originellen Tipps machen Spaß, laden zum Ausprobieren ein, sind umweltschonend und schonend für den Geldbeutel. Zahlreiche Fotos laden zum Blättern ein. So wird es ja vielleicht doch noch etwas mit dem Grünen Daumen. Cornelia Hoppe

„Zimmerpflanzen“
von Alexander Wydra

„Zimmerpflanzen“
von Alexander Wydra, frechverlag Stuttgart, 159 Seiten, 12,00 Euro