Absolut faszinierend, was mit einer einzigen Linie dargestellt und ausgedrückt werden kann. Heinke Nied, Instagram-Name Silberstolz, hat sich darauf spezialisiert, auf der Suche nach einer freieren Zeichentechnik, die ihr Entspannung bringen sollte.

Anzeige

Mit nur einer einzigen, ununterbrochenen Linie wird bei One-Line-Art ein Motiv dargestellt. Ein großer Vorteil: Für die Skizzen wird weder viel Zeit noch besonderes Material benötigt, Papier und Stift reichen. So sind One-Line-Zeichnungen überall möglich. Der eigenen Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Doch wie kann das gehen: zeichnen mit nur einer Linie, ohne den Stift abzusetzen, ohne zu korrigieren? Dazu finden sich Aufwärmübungen und erste, einfache Übungszeichnungen.

Dann folgen viele wunderschöne Vorschläge. Blumen und Blätter, Pflanzen, Gesichter, Früchte, Objekte aus dem Alltag, sortiert nach Schwierigkeitsgrad. Alle werden in einzelnen, kleinen Schritten vorgestellt, sodass selbst mir, zeichnerisch völlig unbegabt, sofort die erste kleine Blume gelingt. Ergänzt durch sparsam eingesetzte Aquarellfarbe und Handlettering ergeben sich wunderschöne Kunstwerke, Bilder, Karten, Geschenkanhänger.

Viele weitere Motive können in der digitalen Bibliothek heruntergeladen werden. Da es nicht nötig ist, sich erst mit zahllosen Materialien einzudecken, und keine besonderen Fähigkeiten notwendig sind, ist diese Zeichenart für alle geeignet, die kreativ werden möchten. Das nächste verregnete Wochenende ist dafür schon reserviert.
Cornelia Hoppe

 

„One Line“ von Heinke Nied

 

„One Line“ von Heinke Nied, Frech-Verlag, Stuttgart, 128 Seiten, 18,00 Euro

Diese Bücher können in der Stadtbibliothek Minden ausgeliehen werden.
Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr. 11 – 18 Uhr, Sa. 10 – 13 Uhr
www.stadtbibliothek.minden.de · Königswall 99 · 32423 Minden · Tel. 05 71/8 37 91-0