Die Nase läuft, der Hals kratzt – ist etwa eine Erkältung im Anmarsch? Die Zeit dafür beginnt jetzt wieder. Erkältungen grassieren, trotz der sorgfältigen Hygiene, des Abstandes und der Masken, die wir ja jetzt oft tragen. Im Moment ist Schniefen und Niesen aber ganz besonders unangenehm, weil man sofort das Gefühl hat, kritisch und skeptisch beäugt zu werden.

Anzeige

Eine Stärkung des Immunsystems, um genau das zu vermeiden, ist also gerade besonders sinnvoll. Die Autoren Benjamin Börner, Heilpraktiker und Osteopath, und Ralf Moll, Ernährungswissenschaftler, schwören dabei auf Ernährung, Bewegung, Stressabbau, Schlaf und Fasten. Gut verständlich erklären sie, wie unser Immunsystem funktioniert, erklären, welche Nahrungsmittel besonders hilfreich sind, welche wir einschränken sollten. Machen noch einmal deutlich, welche Vitamine besonders sinnvoll sind und wann Nahrungsergänzungsmittel helfen können, welche Rolle Bewegung und Entspannung spielen und wie Fasten helfen kann. In ihrem 5-Wochen-Programm werden dann alle Tipps praktisch umgesetzt. Da Ernährung eine große Rolle spielt, stellen sie dann noch ein paar leckere Rezepte vor, orientiert an den verschiedenen Jahreszeiten. Vieles ist eigentlich bekannt, aber in dieser Zusammenfassung noch einmal sehr hilfreich, egal, ob wir zunächst nur einzelne Tipps daraus umsetzen oder das gesamte 5-Wochen-Programm ausprobieren.
Cornelia Hoppe

„Das 5-Wochen-Programm für ein starkes Immunsystem“ von Benjamin Börner und Ralf Moll

„Das 5-Wochen-Programm für ein starkes Immunsystem“ von Benjamin Börner und Ralf Moll, Thieme-Verlag Stuttgart, 176 Seiten, 16,99 Euro

Schlagwörter buchtippfeaturedminden