Kultur

Bei der Mindener Kultursommerbühne vom 28. August bis 1. September dürft ihr Euch wieder einmal auf große Stars und viel Unterhaltung freuen.

Joris, Götz, Helge und Helen

Kultur Sommerbühne 2019

An großen Namen hat es bei der Mindener Kultursommerbühne noch nie gefehlt. Legendär sind unter anderem die Konzerte von Glasperlenspiel, Nena oder den Toten Hosen. Für die 2019er-Auflage von Mittwoch 28. August bis Sontag, 1. September, haben sich die Veranstalter von der Minden Marketing (MMG) wieder beliebte Stars in die Stadt geholt, die auf der Bühne vor dem Mindener Dom für eine Top-Unterhaltung sorgen. Sie heißen Götz Alsmann, Helge Schneider und Joris. Weltstar Helen Schneider tritt mit den Bremer Philharmonikern beim Klassik Open Air auf – und auch die Kika-Stars „Jan und Henry“ sind mit dabei.

Anzeige

Kultur Sommerbühne 2019

Götz Alsmann sorgt für italienische Momente
Los geht es am Mittwoch, 28. August, 19.30 Uhr. Mit dem neuen Album „Götz Alsmann…in Rom“ schließt der Künstler die Reisetriologie nach Paris und dem Broadway ab. Die Jazz-musikalische Reise geht nach Italien, in die tausendjährige Stadt Rom. Götz Alsmann und seine eingeschworenen Musikerfreunde präsentieren ihre ganz individuellen Fassungen italienischer Evergreens. Götz Alsmann zeigt, wie Jazz-haft schon vor Jahrzehnten vieles von dem war, was wir heutzutage fast automatisch mit dem italienischen Schlager der 1950er und 1960er Jahre verbinden. Nach seinem ausverkauften Auftritt im Februar 2018 im Mindener Stadttheater gibt es jetzt nochmal die Chance, sein Programm „open air“ zu erleben. Der von zahllosen Tonträgern und buchstäblich tausenden von Konzerten bekannte Sound der Gruppe geht eine fruchtbare Verbindung mit den Canzone-Klassikern von Fred Buscaglione bis Adriano Celentano, von Renato Carosone bis Marino Marini und von Domenico Modugno bis Umberto Bindi ein.

Show von Helge Schneider bereits ausverkauft
Wer von Euch schnell genug war, hat sich möglicherweise die Tickets gesichert. Ruckzuck waren die Karten für das Konzert von Helge Schneider am Donnerstag, 29. August, 19.30 Uhr, verkauft. Wer von Euch dabei ist, darf sich auf einen megastarken Abend freuen. Denn mit seiner Tour „Pflaumenmus – die Tournee zum Mus“ kommt Helge Schneider in Begleitung der passenden Band und mit absurden Zutaten aus entlegenen Ecken seines Showkellers, um die skurrile Helge-Welt auf der Bühne zu präsentieren. Seine Erfahrung und vor allem seine Improvisationskunst machen ihn zu einem großen Künstler. Er kann die Menschen nicht nur zum Lachen bringen, sondern ist auch ein musikalisches Multitalent.

Kultur Sommerbühne 2019Klassik Open Air mit Helen Schneider
Helen Schneider ist seit Jahrzehnten ein Weltstar. Zusammen mit den Bremer Philharmonikern tritt sie am Freitag, 30. August, um 20 Uhr beim Klassik Open Air der Kultursommerbühne auf. Die US-amerikanische Sängerin, Schauspielerin, Musicaldarstellerin und Rocksängerin begleitet mit ihrer ausdrucksvollen Stimme das traditionsreiche, fast 200-jährige Orchester aus Bremen. Die in New York geborene Allround-Künstlerin war zusammen mit Udo Lindenberg auf Tournee, landete mit dem Hit „Rock ’n’ Roll Gypsy“ hoch in den Charts und bekam den begehrten Jazz-Award für „Dream a little dream“. Helen Schneider ist in den Metropolen der Welt zuhause, lebt seit 2018 in Hamburg und wird das Bremer Orchester als Solistin begleiten. Da das heimische Orchester (die Nordwestdeutsche Philharmonie) 2019 vor der Mammutaufgabe steht, im September den kompletten Ring-Zyklus mit vier Opern im Mindener Stadttheater aufzuführen, springen 2019 die Bremer Philharmoniker ein. Neben der Bespielung des Musiktheaters im Theater Bremen veranstaltet das Bremer Orchester philharmonische Konzerte, Sonder-, Benefiz- und Kammerkonzerte und bilden durch ihr vielfältiges künstlerisches Engagement eine tragende Säule des nordwestdeutschen Musiklebens.

Kultur Sommerbühne 2019Joris kommt mit seiner Tour „Schrei es raus“
Für den gebürtigen Vlothoer Joris ist das Konzert am Samstag, 31. August, 20 Uhr, fast ein Heimspiel. Schon sein erstes Album „Hoffnungslos hoffnungsvoll“ war ein voller Erfolg und brachte ihm 2015 drei Echos. Nach dem Rummel um das mehrfach preisgekrönte erste Album zieht er sich zurück und setzt alles auf Anfang, um wieder neu starten zu können. Jetzt ist er mit einem neuen Album zurück, das er auf der Tour mit seiner ungewöhnlichen und warmen Stimme, die mit großer Ausdruckskraft Geschichten erzählt und Bilder erschafft darbietet. Der gleiche erdige, ehrliche Sound, der analog und natürlich diese kraftvolle Stimme dynamisch unterstützt und überall mitgeht: hoch, runter, laut, leise, gleichzeitig rau und sanft – wahnsinnig vielfältig und variabel. In seinem zweiten Album „Schrei es raus“ traut sich der Echogewinner einiges und probiert sich aus, geht mehr aus sich heraus und mehr in sich hinein, er ist noch persönlicher und noch durchlässiger.

Kultur Sommerbühne 2019Erdmännchen mit Familienshow am Finaltag
Die vom Fernsehsender Kika bekannten Erdmännchen-Brüder Jan und Henry kommen am Sonntag, 1. September, 15 Uhr auf die Bühne vor dem Dom. Ihr Familienprogramm ist das Finale der Kultursommerbühne und eignet sich für Kinder ab drei Jahre. Die neugierigen und etwas tollpatschigen Brüder lösen auf der Bühne ein spannendes Rätsel. Das Theater Lichtermeer bringt mit „Jan und Henry“ erstmals eine bekannte TV-Serie auf die Bühne. Die Erdmännchen-Brüder werden gewöhnlich jede Nacht von einem neuen, unbekannten Geräusch vom Schlafen abgehalten. Mit viel Neugier und Phantasie versuchen sie, jedes Rätsel zu lösen, dabei entstehen die komischsten Geschichten.

Tickets zu den noch nicht ausverkauften Veranstaltungen gibt es beim Express-Ticketservice, Obermarktstraße 28-30, 32423 Minden, Telefon (05 71) 882 77.

www.minden-erleben.de