„Bereits zu Beginn der Veranstaltung standen die Bewerber Schlange“, erzählt Oliver Neuhaus, Leiter der Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken (MKK). Ihre Zeugnisse und Lebensläufe hatten die Bewerberinnen und Bewerber zum Tag der Gesundheitsberufe mitgebracht, um sich bei einem „Speeddating“ einen Ausbildungsplatz zu sichern – mit Zusage noch am gleichen Tag. „Das Interesse war riesig. Alle Speeddater haben bei uns auch einen Ausbildungsplatz bekommen“, sagte Heike Stahlhut, stellvertretende Leiterin des Ev. Fachseminars für Altenpflege der Diakonie Stiftung Salem. Mehr als 20 Zusagen konnten am Tag der Gesundheitsberufe für die Akademie der Mühlenkreiskliniken direkt vergeben werden. Etwa 20 weitere Bewerbungen sind eingegangen und werden zeitnah beantwortet.

Anzeige

Tag Der Gesundheitsberufe Aber auch für Unentschlossene bot der Aktionstag einiges: Mehr als 500 zumeist junge Interessierte haben die Veranstaltung der Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken und des Ev. Fachseminars der Diakonie Stiftung Salem besucht. Sie konnten sich vor Ort in Gesprächen mit den Lehrern aber auch bei aktuellen Auszubildenden über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Gesundheitswesen informieren. Vor allem Schülerinnen und Schüler nutzten den Tag, um verschiedene Berufsfelder kennenzulernen. Von der Altenpflege, über Gesundheits- und Krankenpflege bis zur Diätassistenz oder Medizinisch-Technischer Laboratoriumsassistenz: Fachseminar und Akademie für Gesundheitsberufe bieten eine Vielzahl von qualifizierten Ausbildungsgängen an. Abgerundet wurde das Programm von Kooperationspartnern, wie dem Geschäftsbereich Pflege & Leben der Diakonie Stiftung Salem, dem Pflegedienst der Mühlenkreiskliniken (AöR), NADel e.V., der Agentur für Arbeit des Kreises Minden-Lübbecke, der Fachhochschule Bielefeld und der Fachhochschule der Diakonie, die die Veranstaltung unterstützten und mit eigenen Informationsständen vor Ort waren. So zeigte der Aktionstag die ganze Bandbreite der Gesundheitsberufe und warb für ein zukunftsträchtiges Berufsfeld.
Schon vor dem Eingang der Akademie konnten Gäste einen voll ausgestatteten Rettungswagen besichtigen und sich über die Arbeit der Notfallsanitäter informieren. In der Cafeteria der Akademie versetzten sich Besucherinnen und Besucher mit einem Alterssimulationsanzug selbst in die Situation von Menschen im Alter und erfuhren so viel über die Herausforderungen in der Altenpflege. Stündlich gab es außerdem Notfallübungen, bei denen sich Interessierte einmal live ansehen konnten, wie Rettungskräfte im Einsatz arbeiten.
Tag Der Gesundheitsberufe Über das Evangelische Fachseminar für Altenpflege der Diakonie Stiftung Salem gGmbH:
Das Evangelische Fachseminar für Altenpflege der Diakonie Stiftung Salem gGmbH bildet seit 1972 staatlich anerkannte Altenpfleger aus. Momentan bietet das Fachseminar 175 Ausbildungsplätze in der Altenpflege und 25 Ausbildungsplätze in der Altenpflegehilfe an. Darüber hinaus werden Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI und Alltagsbegleiter nach § 45a SGB XI ausgebildet. Zahlreiche Fort- und Weiterbildungen runden das Bildungsangebot für die Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenpflege im Kreis Minden-Lübbecke ab. Das pädagogische Konzept des Ev. Fachseminars zielt auf enge Kooperationen mit Einrichtungen der Altenhilfe, Fachhochschulen und anderen Institutionen. Diese Arbeit wurde mit dem Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung 2018 belohnt. Weitere Informationen unter www.diakonie-stiftung-salem.de
Über die Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken

Tag Der Gesundheitsberufe In der Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken werden ständig mehr als 400 Gesundheits- und Krankenpfleger, Kinderkrankenpfleger, Diätassistenten, Hebammen, Medizinisch-technische Radiologieassistenten, Medizinisch-Technische Laboratoriumsassistenten, Operationstechnische Assistenten und Gesundheits- und Krankenpflegeassistent ausgebildet. Seit 2011 wird in Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld außerdem das duale Bachelorstudium in der Gesundheits- und Krankenpflege angeboten. Ausbildung und Studium setzen sich aus theoretischem Unterricht in der Akademie und Praxisphasen in den Häusern der Mühlenkreiskliniken in Minden, Bad Oeynhausen, Lübbecke und Rahden zusammen. Mehr als 40 Pädagogen koordinieren die praktische Ausbildung an den Standorten der Mühlenkreiskliniken und betreuen die enge Partnerschaft im Rahmen der Ausbildung mit anderen Kliniken und Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und ambulanten Pflegediensten im Kreis Minden-Lübbecke sowie im benachbarten Niedersachsen.

Weitere Informationen unter www.muehlenkreiskliniken.de