2017 feierte der Musikzug der Löschgruppe Barkhausen einen fulminanten Erfolg mit „Blasmusik meets Weihnachten“. 2018 knüpfte das Ensemble daran an – und wie es 2019 läuft, könnt Ihr am Sonntag, 8. Dezember, 16 Uhr, in der Kirche des Portaner Ortsteils miterleben. Die Proben laufen, der Vorverkauf auch.

Anzeige

 

20 Feuerwehrmusiker der Barkhauser Löschgruppe wirken mit. Und sie freuen sich riesig auf das Konzert in der Barkhauser Kirche. „Ihr könnt Euch auf ein absolut neues und spannendes Programm freuen“, schreibt das Ensemble auf seiner Facebook-Seite. Und auch große Plakate weisen an der ein oder anderen Stelle auf das Ereignis hin, mit dem Ihr Euch auf besonders tolle Weise auf Weihnachten einstimmen könnt. Denn das Konzert versprüht seinen eigenen Charme, der sich von typischen Events der Adventszeit abhebt und für starke festliche Atmosphäre sorgt. Sonntag, 8. Dezember, 16 Uhr, geht es los. Vorab richtet der Förderverein des Musikzugs ab 14.30 Uhr im gegenüber der Kirche liegenden Martin-Luther-Haus am Böllingsbrink eine Caféteria aus. Auf die Gäste warten Kaffee, Kuchen sowie ein Mix aus klassischen und modernen Weihnachtsliedern. Das Ensemble will Schwung in die Adventszeit bringen und auf die Festtage einstimmen

Weihnachtskonzert Freiwillige Feuerwehr 2019Mit dem Konzert will der Musikzug der Löschgruppe de Erfolgsserie fortsetzen, die 2017 in der Kirche begann. Seinerzeit spielte das Ensemble dort zum ersten Mal und das machte den Auftritt damals für alle Beteiligten zu einem ganz besonderen Moment. Die Akustik sei dort sehr stark und es stehen auch mehr Plätze für das Publikum bereit, hieß es 2017 von Dirigent Kai-Uwe Lange. „Die ganze Atmosphäre passt sehr gut zu einem Weihnachtskonzert“, sagte er damals. Alle hofften vor zwei Jahren auf ein möglichst ausverkauftes Haus und blickten dem Konzert mit freudiger Anspannung entgegen. Und neben „Kling Glöckchen Klingelingeling“ und „O Du Fröhliche“ wurden zwischendurch wieder Geschichten und Gedichte vorgetragen. Das kam super beim Publikum an – und in diesem Jahr wird es nicht anders sein. Weihnachtliche Songs und ein facettenreiches Programm erwarten die Besucher dieses dritten Konzerts, dessen 2020er-Auflage schon so gut wie sicher scheint. Denn man fährt in der Erfolgsspur.
Weihnachtskonzert Freiwillige Feuerwehr 20192015 stand Lange zum ersten Mal am Dirigentenpult des Barkhauser Musikzugs. Seinerzeit feierte man das 90-jährige Bestehen mit einem Jubiläumskonzert im Martin-Luther-Haus. Das wurde nicht nur ein großer Erfolg, sondern sorgte auch für neue Motivation im Ensemble. Die seinerzeit herrschende Personalnot war nach Worten Langes zwar dadurch noch nicht endgültig vom Tisch, doch ein paar zusätzliche Musiker waren inzwischen dazugekommen. „Und unsere Stimmung ist sowieso ausgezeichnet“, sagte der Dirigent damals.
Nachwuchssorgen kennen die meisten Musikzüge – und deshalb unterstützen sie sich bei Bedarf auch immer wieder gerne. Langjährige freundschaftliche Verbindungen der Barkhauser bestehen unter anderem zum Jugendblasorchester Rothenuffeln, zu den Lustigen Musikanten Häverstädt, zum Musikzug Wietersheim-Leteln und zum Musikzug Holzhausen II. Insgesamt hat das Weihnachtskonzert 20 Mitwirkende, die das Programm seit Ende September einstudieren. Und schon die Proben sind für die Ensemble-Mitglieder wie ein großes Teamerlebnis. Das überträgt sich aufs Publikum. Garantiert!

Konzertkarten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro an folgenden Stellen:
Lotto-Geschäft, Portastraße 63 in Porta Westfalica-Barkhausen
E-Center, Flurweg 11 in Porta Westfalica-Barkhausen
Friseursalon Schulte Team, Portastraße 40 in Porta Westfalica-Barkhausen